Denkmalschutzimmobnilien-ein angesagtes und gutes Investment?

Ein klares Ja kann man dazu nicht sagen, aber wie bei allen Dingen die mit finanziellen Investitionen zu tun haben, gibt es auch hier ganz klar 2 Seiten wie man das betrachten kann. Stueern sparen ist eine Sache, aber da schaltend ann auch viele Menschen ihr Gehirn aus. Damit rechnet sicherlich auch so mancher Verkäufer von Denkmalschutzimmobilien. Deshalb aufgepasst-die Immobilie muss sich auch o h n e, die sicherlich schöne,Steuerersparnis rechnen. Da trennt sich dann oft die “Spreu vom Weizen”. Manche Preise sind so überzogen, weil der Anbieter der Immobilie, das für sich als Preisaufschlag verbucht.Also Preise vergleichen, sich den Zweitmarkt in den angebotenen Lagen anschauen, und selber Vorort ein Bild machen. Niemals vom Prospekt kaufen!Achten Sie auch das die Sanierung TÜV bau begleitend durchgeführt wird. Schlecht saniert heißt hohe Instandhaltungskosten. Das fehlt Ihnen dann an der Miete.Augen auf beim Immobilienkauf.

Peter Schmitz, Immobilienmakler